Aktive Filter

Nagelreinigung - was ist zu beachten

Cleaner, Nägel, Nagelreinigung, was ist zu beachten

Eine optimale und gründliche Nagelreinigung und Vorbereitung der Nägel sorgt für eine lange Haltbarkeit bei verschiedenen Modellagen. Du schiebst zur Nagelreinigung deine Nagelhaut mit einem Rosenholzstäbchen oder einem Pro Pusher zurück. Nun muss die unsichtbare Nagelhaut gründlich entfernt werden. Dies geht mit einem Nagelhaut Bit und einem Fräser. Es gibt auch ein Nagelhaut Entfernungsgel, damit kannst du ganz sanft deine Nagelhaut entfernen. Mit einem Buffer oder einer 180 Grit Feile raust du deine Nägel gründlich an, bis deine Nägel komplett mattiert sind und nichts mehr glänzt. Gib nun deinen Nägeln die endgültige Form, die du haben möchtest. Entstaube deine Nägel und entfette deine Nägel zur perfekten Nagelreinigung. Dadurch kann die Shellac Base besser auf deinem Nagel haften. Trage nun auf deine vorbereiteten Nägel Shellac Base auf und ummantle das freie Nagelende gut, denn nur so sind deine Nägel geschützt und es kann nichts abplatzen. Lass den Lack bei UV-Licht 120 Sekunden aushärten und bei einer Led-Lampe 60 Sekunden. Jetzt kannst du direkt mit dem Farbauftrag deiner ausgewählten Farben beginnen. Am besten arbeitest du die Farb Artikel in 2 dünnen Schichten auf, dadurch wird der Farbauftrag einfach schöner. Zum Schluss trägst du jetzt noch den High Gloss Versiegler No Wipe auf deine Finger auf und lässt diese unter UV 120 Sekunden und unter einer LED-Lampe 60 Sekunden aushärten. Alle beschriebenen Artikel zur Nagelreinigung, Desinfektion oder zum Thema Shellac kannst du bei uns im Shop erhalten. Stöbere einfach unseren Online Shop in Ruhe durch und lasse dich inspirieren. Jetzt kannst du dich über deine saubere Nagelreinigung freuen und deine schönen Nägel bewundern.

Soak off Remover, Cleaner?

Im Gegensatz zu Cleaner besteht ein Remover zum größten Teil aus Aceton. Wobei der Remover sanfter zu deiner Haut ist, da zusätzlich noch Pflegestoffe enthalten sind, sodass deine Nägel und deine Haut bei der Nagelreinigung nicht so stark beansprucht werden. Man kann mit Aceton einiges anstellen. Du kannst deine Shellac Nägel damit entfernen, eine Acryl Modellage lässt sich entfernen und gerade bei Problemnägeln, die sehr stark fetten und wenn nichts mehr halten will, kann Aceton manchmal die letzte Rettung sein. Einfach mit einer Zellette den Naturnagel gründlich reinigen. Shellac lässt sich ganz einfach mit gewissen Artikeln aus dem Shop entfernen. Wir haben im Shop extra eine Removerfolie. Diese benetzt du großzügig mit Remover und wickelst es um deinen Nagel. Lasse das Ganze mindestens 10 Minuten einwirken. Genauso einfach wie der Lack aufgetragen wurde, so einfach lässt er sich auch wieder entfernen. Nach dem Einwirken schiebst du den gelösten Lack mit einem Pro Pusher oder Rosenholzstäbchen vorsichtig vom Finger. Letzte Reste kannst du mit einem Buffer leicht abfeilen. Denk daran, dass deine Nägel und deine Haut sehr ausgetrocknet werden. Pflege bei deiner Nagelreinigung deine Naturnägel sehr gut mit Nagelöl. Dieses kannst du bei uns im Shop erhalten.

Gibt es einen Unterschied zwischen Nagelreiniger und Desinfektionsmittel?

Wusstest du, dass Isopropanol in vielen Handdesinfektionsmitteln enthalten ist. Du kannst damit Nägel und Hände desinfizieren und sogar Oberflächen damit keimfrei machen. Im Gegensatz zu Ethanol wirkt Isopropanol effektiver und ist sanfter zu deiner Haut. Der Unterschied ist, dass in Desinfektionsmitteln verschiedene Alkohole eingesetzt werden. Meistens ist Ethanol oder Isopropanol enthalten. Davon gibt es auch Kombinationen. Es kommt darauf an, wie hoch die Konzentration der jeweiligen Mittel ist. Das unterscheidet sie dann in ihrer Wirksamkeit. So kannst du deine Hände richtig desinfizieren! Zur Händedesinfektion empfehle ich dir immer vorher deine Hände gut mit Seife zu waschen und dann eine gewisse Menge ca. 3-5 ml von dem gewählten Artikel, je nachdem wie groß deine Hand ist, das Händedesinfektionsmittel in deine Handfläche zu geben und mindestens 30 Sekunden in deine Haut einzumassieren. Zur Desinfektion deiner Haut eignet sich eine Konzentration von 70 Prozent. Sogar zur Desinfektion und Reinigung von Oberflächen ist Isopropanol eines der besten und günstigsten Reinigungsmittel. Gerade im Nagelstudio, wo alles steril und hygienisch sein muss, kannst du Isopropanol vielseitig einsetzen. Für Oberflächen Desinfektion empfehle ich dir alles in eine Sprühflasche umzufüllen und mit einer Küchenrolle nachzuwischen. Vergiss nicht, dass das Mittel einige Sekunden einwirken soll.

Was du bei deiner Nagelreinigung beachten solltest!

Solltest du dich bei deiner Nagelreinigung verletzen, verwende bitte nicht Isopropanol. Auf Wunden solltest du Isopropanol nur in Ausnahmefällen oder im Notfall geben, denn es ist nicht für die Wunddesinfektion geeignet. Ich empfehle dir bei Verletzungen bei deiner Nagelreinigung immer speziell dafür vorgesehene Wunddesinfektionsmittel zu verwenden. Isopropanol