Nageldesign, was ist das? & Nägel selbst designen

Nageldesign, was ist das?

Nageldesign, kann doch jeder!

Heute beschäftigen wir uns mit einem ganz besonderen Thema, das sicher viele von euch interessiert. Es geht um das Thema Nageldesign/Naildesign. Viele von euch haben sicher schon davon gehört und einige haben damit schon Erfahrungen gemacht. Entweder, weil ihr schon einmal in einem Nagelstudio wart oder weil ihr auf Social Medien unterwegs seid und dort Nageldesign Bilder gesehen habt. Gerade im Internet werden sehr viele Kategorien von Nageldesigns gezeigt. Nageldesign Schwarz oder auch Nageldesign Rot, Nageldesign Herbst sind sehr beliebt. Sehr oft wird nach Bildern im Internet für Inspirationen gesucht, weshalb wir jetzt näher auf das Thema Nageldesign eingehen werden. Ich werde euch einfach ein bisschen davon erzählen und erklären, was ihr über Nails wissen müsst. Die Frage aller Fragen… Was ist Nageldesign?

Was ist Nageldesign?

Unter dem Begriff Nageldesign versteht man die künstliche Verlängerung oder Verstärkung der Naturnägel mithilfe von verschiedenen Materialien. Wir alle kennen es, nicht jeder von uns wurde mit natürlich schönen Nails geboren. Vielleicht bist auch du eine Nagelbeißer/in! Gerade da, kann eine Modellage eine große Hilfe sein und gibt dir die Möglichkeit:

1. Das Nagelbeißen zu beenden

2. Endlich schöne Fingernägel zu haben.

Das größte Problem bei unseren Naturnägeln ist, dass unsere Fingernägel sehr gerne abbrechen und wir nicht unsere gewünschte Länge auf natürlichem Wege bekommen. Doch was kann man dagegen unternehmen? Nageldesign ist dafür die perfekte Lösung. Wie das Wort Nageldesign schon sagt "Fingernägel Design", das beinhaltet auch, dass deine Nägel korrigiert und stabil gemacht werden. Maniküre und Pediküre zählen zwar auch zum Nageldesign, haben aber eher weniger mit dem Wort Nageldesign selber zu tun. Eine Maniküre wird zwar gebraucht, um deine Nagelhaut zu entfernen und schön zu machen, aber Maniküre ist ein eigener Begriff, genauso wie die Pediküre.

Welche Arten von Nageldesign gibt es?

Da man unter Nageldesign oder auch einer Nagelmodellage eine künstliche Verlängerung versteht, gibt es dazu verschiedene Möglichkeiten, wie du deine Fingernägel verlängern oder verstärken kannst. Mithilfe von Gel, Acryl, Acrylgel, Gellack oder Fiberglasgel können deine Naturnägel verstärkt und verlängert werden. Am besten ist, du passt das Material deinen Fingernägeln an, da es Unterschiede gibt wie deine Naturnägel beschaffen sind. Denn wenn du dicke Nägel hast, sollte es nicht ein zu hartes Gel wie Fiberglas Gel für deine Nagelmodellage sein.

Da könnte ganz schnell alles von deinen Fingernägeln abplatzen und das sieht dann auf Dauer nicht mehr ganz so schön auf deinen Nägeln aus. Daher ist es immer gut und zu empfehlen, bevor du selber mit dem Nageldesign beginnst, Schulungen oder Workshops zu besuchen. Denn dadurch werden dir gleich, die zu dir richtig passenden Produkte und das passende Zubehör ans Herz gelegt, und so machst du keine Fehlkäufe. Bedeutet, du kannst dir einiges an Geld im Nail Design sparen, da du von Anfang an richtig betreut und beraten wirst und das Nageldesign von Grund auf richtig lernst!

Schadet das Nageldesign meinen Fingernägeln?

Du brauchst dir keine Sorgen machen, dass die Materialien von deinem Nageldesign, wie die Geltechnik oder die Acryltechnik deine Naturnägel beschädigen und im Wachstum beeinträchtigen. Das ist nicht der Fall! Fingernägel brauchen keine Luft zum Atmen, wie so oft behauptet wird. Es werden so oft Sachen weitergegeben und falsche Meldungen verbreitet, ohne dass überhaupt irgendein Wissen dahintersteckt. Heutzutage unterscheiden sich die Nagelverlängerungen in zwei Arten.

Einmal gibt es die Tip Technik und zusätzlich noch die Schablonen Verlängerung. Von der Schablonen Technik wird immer behauptet, dass diese die Königsdisziplin des Nail Design ist. Auf der einen Seite muss ich dem zustimmen, es ist schon eine Herausforderung Nails mit einer Schablone so zu modellieren, perfektionieren und zu formen, im Gegensatz zu der Tip Technik. Aber lass dich von so etwas nicht entmutigen, Nageldesign ist lernbar und jeder von uns hat klein angefangen.

Nageldesign Inspirationen

Nageldesign Interessante Fakten

Wusstet ihr eigentlich, dass reichere Frauen aus China schon bereits in der Ming Dynastie lange Fingernägel getragen haben. Und im 19. Jahrhundert trugen Frauen in Griechenland, leere Pistazien Schalen als Fingernagel Verlängerung. Pistazien Schalen! Darauf muss man erst mal kommen. Stellt euch vor, man würde heutzutage mit Pistazienschalen auf den Fingern herumlaufen! Oder sie sogar im Nagelstudio anbieten. Daran sieht man, wie lange wir Frauen uns schon Gedanken um unsere Schönheit und besonders um unsere Fingernägel machen.

Ein ganz bestimmter Chemiker und Entwickler für zahnmedizinische Produkte, Fred Slack übernahm die Acryltechnik für die Nagelmodellage. Entwickelt wurde das Ganze aus zahnmedizinischem Kunststoff. Was glaubst du? Was kam als erstes im Nail Design zum Einsatz? Wurde die Geltechnik oder Acryltechnik zum Nail Design verwendet? Als erstes war die Acryltechnik im Nageldesign Bereich im Einsatz, später kam dann die Geltechnik als neue Modellage Methode für das Nageldesign hinzu.

Wie lerne ich am besten, meine Nägel selbst zu designen?

Nageldesign wird immer in bestimmten Abläufen eingeteilt. Diese Abläufe sind wichtig, damit das Material ordentlich an deinen Naturnägeln haften bleibt. Achte immer darauf, dass wenn du ein Nagelstudio besuchst, deine Hände und Finger ordentlich desinfiziert werden. Am besten soll eine noch nicht benutzte Feile für dich parat liegen. Denn nur so kannst du dich selber vor den Keimen und Bakterien der anderen im Bereich Nageldesign schützen. Gucke dir das Studio genau an, ob es dir hygienisch vorkommt. Verantwortungsvolle Nageldesigner bereiten alles vor deinem Besuch im Studio vor.

Es wird alles gründlich desinfiziert und sterilisiert. Begonnen wird nach dem Desinfizieren meist mit dem Zurückschieben deiner Nagelhaut mit einem Pro Pusher. Danach wird mit einem speziellen Fräser Bit deine Nagelplatte gründlich gereinigt und die darauf haftende Nagelhaut entfernt. Wenn nötig, wird harte Nagelhaut vorsichtig mit einer Nagelhautschere oder einer Nagelhautzange entfernt. Danach wird dein Naturnagel anmattiert. Mit Dehydrator, Primer oder Ultrabond wird zusätzlicher Halt im Nageldesign für deine Modellage geschaffen.

Worin unterscheiden sich die verschiedenen Nageldesign Techniken?

In der heutigen Zeit gibt es zwei verschiedene Arten der Nagelverlängerung im Nageldesign. Wie oben schon erwähnt, handelt es sich um die Tip Verlängerung oder um eine Schablonen Verlängerung. Bei der Nagelverlängerung durch Tips werden Kunststoffspitzen auf den Naturnagel mit einem eigenen Tip Kleber geklebt, mit einem Tip Cutter gekürzt und anmattiert. Je nachdem welche Form man im Nageldesign haben will, kann der Tip in Form gefeilt werden. Nach dem Anmattieren kann man mit dem Aufbau beginnen. Was ist der Unterschied zwischen Gel und Acryl? Der Unterschied liegt darin, dass Gel unter einer UV Lampe aushärtet und Acryl an der Luft trocknet. Für die Acryltechnik braucht man ein zusätzliches Liquid, damit man dieses Material überhaupt verarbeiten kann. Bei der Schablonen Verlängerung brauchst du keine Tips zum Kleben. Denn bei dieser Art der Verlängerung arbeitest du mit einer selbstklebenden Papier Schablone, die du unter deinem Naturnagel anbringst und dann verlängerst.

Nageldesign, was ist zu beachten?

Zu beachten ist bei dieser Art der Verlängerung im Nageldesign, dass alles bündig und gerade mit deinem Naturnagel abschließt. Wenn du fertig mit deiner Modellage bist und alles ausgehärtet hast, wird die Schablone wieder von deinem Finger entfernt. Vorteile einer Schablonen Verlängerung ist, dass du deine Nägel schmaler und natürlicher ausschauen lassen kannst.

Im Gegensatz dazu gibt es die Naturnagelverstärkung. Hierbei benötigt man keine Verlängerung. Es wird rein nur dein Naturnagel mit einem leichten Aufbau verstärkt. Naturnagelverstärkungen werden sehr gerne mit Shellac oder Soak off Gellack verarbeitet. Du kannst natürlich auch deine Nägel mit einem Nagellack schick machen, jedoch hat ein Nagellack keinerlei verstärkende Eigenschaften für deine Nägel.

Nageldesign Neumodellage...

Eine Neumodellage beinhaltet im Nageldesign immer eine Verlängerung deiner Naturnägel. Denn ohne Verlängerung wäre es ja eine Naturnagelverstärkung.

Was ist eigentlich das Auffüllen der Nägel? Da deine Naturnägel ja ganz normal weiter wachsen unter deinen Kunstnägeln, entsteht ein Rauswuchs. Das sieht dann nicht ganz so schön aus, deshalb lässt man sich alle 3-4 Wochen die Nägel auffüllen und wieder hübsch machen. Manche lassen sich auch ein Nageldesign erst nach 6 Wochen machen, jedoch ist dann nicht mehr die Sicherheit gewährt, dass dir dein Nagel nicht abbricht. Die perfekte Statik ist nach 6 Wochen nicht mehr gegeben. Solltest du einmal dein Nageldesign, also deine Modellage, entfernen lassen wollen, geht das ganz einfach. Wende dich an dein Nagelstudio, und dort wird dir das Material entweder mit einem Fräser und Feile entfernt oder mit Aceton abgelöst. Meistens lässt man eine dünne Schicht Restmaterial oben und macht eine schöne Maniküre, damit der Naturnagel nicht sofort abbricht.

Nageldesign Nailart?

Es gibt nicht nur Nageldesign, sondern auch Nailart. Mit Nailart sind die verschiedenen Muster oder Pinselmalereien gemeint, die man auf seine Kunstnägel machen lassen kann. Viele Nageldesigner lieben es, richtige Nail Art Designs auf Nagelmodellagen zu zaubern. Egal, ob mit UV Farben oder Lacken, es gibt so viele Möglichkeiten, was Nailart betrifft. Nageldesign French? Nageldesign 2020 war das Jahr des French. Es ist wieder komplett in Mode gekommen. Nageldesign Glitzer oder Stamping.

Du kannst alles verwenden. Doch was ist Stamping? Mit dem Stamping werden verschiedene Motive von einer Metall Schablone mit einem Lack und einem Stamper auf deinen Nail übertragen und danach mit klarem Lack versiegelt. Nailart beinhaltet so viele verschiedene kreative Kategorien, sodass man sich total austoben kann. Bei uns im Shop findest du unter den verschiedenen Kategorien jede Menge Zubehör und alles, was du für deine Nailart oder dein Nageldesign benötigst.

Nageldesign Saga...

Doch kommen wir noch zur Geschichte des Nageldesigns. Denn bereits in der antiken Mythologie der Griechen findet der Begriff Nageldesign schon seinen Einzug in Form einer Erwähnung von einer „göttlichen Maniküre“. Den Sagen nach soll Eros, der griechische Gott der begehrlichen Liebe, die erste Maniküre durchgeführt haben. Anscheinend soll Eros, der Aphrodites Gefolge war, ihr die Nägel während dem Schlafen, unbemerkt geschnitten haben. Daraufhin soll er diese Nägel an allen Stränden der Erde verteilt haben. Doch er wurde von den griechischen Schicksalsgöttinnen entdeckt.

Die Moiren (Schicksalsgöttinnen) machten sich daraufhin auf den Weg, um die einzelnen Fingernagelstücke von der olympischen Gottheit Aphrodite wieder einzusammeln. Sie verwandelten die Fingernagelstücke in Onyx. Der Begriff Onyx ist aus dem Lateinischen und Griechischen entlehnt und bedeutet „Fingernagel“. Der Onyx ist ein besonders starker Stein, der seinem Träger mehr Lebensfreude, Selbstbewusstsein, Widerstandskraft und Stabilität im Leben geben soll. Wusstest du das? Ich finde solche Saga immer sehr interessant, da man erst daran erkennt, inwieweit das Naildesign im Endeffekt schon zurückreicht.

Wir verwenden ausschließlich eigene Bilder 

Kommentare

Ein Kommentar hinterlassen